Now Reading
Studium an der Queen Mary Universität

Studium an der Queen Mary Universität

studying in Queen Mary University Of London

“Queen Mary” ist eine einzigartige Universität im Osten Londons zwischen Whitechapel und Mile End. Sie gehört zu den Topuniversitäten des Landes; ihre besonderen Stärken liegen in Jura und Volkswirtschaftslehre, und ihr Medizinstudium ist definitiv eins der allerbesten. Die Uni zieht viele internationale Studierende an, besonders Masterstudenten/innen. QMUL ist tatsächlich eine der vielfältigsten der Welt. “Fun Fact”: Die “Royal London Medical School”, die jetzt teil von Barts und “The London” ist, der “School of Medicine and Dentistry” von Queen Mary, war die allererste medizinische Hochschule in England und vielleicht können wir dich ja für ein Studium an der Queen Mary Universität begeistern. 

 

Studying in Queen Mary Traditional University of London

Queen Mary University of London: Ein in sich geschlossener Campus in London

 

Queen Mary ist eine einzigartige Uni in London, weil sie einen in sich geschlossenen Campus hat. Das bedeutet, dass alle Abteilungen, die Bibliothek, die Studentenunion und sogar ein paar Unterkünfte auf demselben Platz sind. In einer riesigen, geschäftigen Stadt wie London ist das sehr, sehr selten. Riesige Universitäten (wie z. B. King´s College) haben überall in London Campusse – und manchmal sind diese meilenweit voneinander entfernt.

Der in sich abgeschlossene Campus macht das alltägliche Leben einfacher – du musst nicht durch ganz London reisen, um zur Uni zu gelangen, alles; was du am Tag brauchst, wird zu Fuß gut erreichbar sein. Das ist toll für Studenten/innen, die sich noch an London gewöhnen müssen: London ist eine Stadt, in der man sich leicht verlaufen kann, und die U-Bahn und Bus Routen können in den ersten paar Tagen etwas verwirrend sein.

“Es ist besonders einfach und praktisch für internationale Studenten/innen”, sagt Zlatina, eine bulgarische Studentin (internationale Beziehungen), die für ihren Master bleiben wird. “Weil alles ist auf einem Campus ist, ist es viel einfacher, andere Leute von verschiedenen Kursen kennen zu lernen. Du lebst in London, aber kannst die Atmosphäre einer kleineren Stadt erleben.”

Queen Mary modern University of London

Eine Universität, die traditionell und modern zugleich ist

 

Wenn wir einen ersten Blick auf Queen Mary werfen, dann ist es eine wunderschöne alte Universität. Die Hauptgebäude sind: der “People´s Palace” und das “Queen´s Building”. Beide sind tolle weiße, historische Gebäude, wo die Uni einmal in Miles End Road ihren Anfang genommen hat. Wenn du dir dann aber den Campus genauer anschaust, wirst du sehen, dass die meisten Gebäude eigentlich modern und cool sind. Das Biologie Gebäude ist anders als alle Gebäude, die wir kennen: es sieht ein bisschen so aus, als wäre es aus Lego gemacht.  Es wird auch ein riesiges ”Graduate Centre” im Zentrum des Campus für die “School of Economics and Finance” ab September 2016 errichtet.

Auf der einen Seite reflektiert es den Geist der Universität. Es war nie eine Universität, die sich auf ihrem Ruf und ihrer Geschichte ausgeruht hat, sondern sie versucht, ständig mit der Zeit zu gehen und an die Zukunft zu denken.

Auf der anderen Seite bedeutet es, dass du in einer Uni studieren wirst, die schon eine 200 Jahre lange Erfahrung hat, aber in neuen Gebäuden mit dem neuesten und besten Equipment lehrt.

 

Queen Mary Universities of London guide for international students

Queen Mary ist nicht deine gewöhnliche Londoner Universität

 

See Also

Es gibt einige Dinge, die Queen Mary besonders machen und sie in eine Klasse für sich katapultieren. Zum Beispiel die Tatsache, dass der Campus einen weiten Kanal hat, auf dem sich die “Thames Barges” (Themse-Segelleichter) wiegen. Dann gibt es noch auf der anderen Seite des Kanals einen riesigen, ruhigen Park, wo Studenten/innen spazieren gehen, die Sonne und die frische Luft genießen können. Man bekommt fast das Gefühl, auf dem Land zu wohnen. Während Autos und Busse am Campus vorbeifahren, wenn sie auf dem Weg ins Zentrum von London sind, so sieht man auf dem Campus Eichhörnchen, Füchse, Enten und Gänse herumlaufen. Das macht diese Uni – in einer Stadt wie London, die so wundervoll verrückt und hektisch ist – zu einer einzigartigen. Noch ein schrulliges Detail, ist, dass man mitten auf dem Campus einen historischen, jüdischen Friedhof findet. Dieser Friedhof, der alteste, jüdische Friedhof in London, war hier seit den ersten Tagen der Uni und hilft uns, uns daran zu erinnern, wie alt die Universität ist. Lass dir gesagt sein: dies ist nicht etwas, was du in anderen Universitäten der Welt (vielleicht auch an keiner!) zu sehen bekommst.

Studying in Queen Mary Library

Einrichtungen:

 

Die Unibibliothek ist ein schönes, modernes Gebäude. Es gibt dort im Erdgeschoss in bestimmten Bereichen sehr viele Computer und auch die sogenannte “Teaching Collection”: ein Zimmer mit all den meist gebrauchten Büchern für jedes Seminar und jeden Kurs. Das bedeutet, wenn du nur in der Bibliothek bist, um ein Standardwerk auszuleihen, musst du dich nicht durch Tausende von Büchern in den oberen Ebenen der Bibliothek wühlen. Du gehst einfach durch die Eingangstür rein, läufst den Korridor entlang, nimmst, was du brauchst und gehst wieder.

Es gibt auch eine Sporthalle auf dem Campus. Es ist ein zweigeschossiges Gebäude mit einem Bereich nur für Mädchen und Frauen, damit sie für sich Sport machen können.

Es gibt auch jeden Tag verschiedene Kurse für verschiedene Übungen und Sportangebote. Es gibt überall genügend Cafés, Restaurants und Kantinen für die Studenten/innen. Außerdem gibt es einen Studentenshop und eine riesige “Student union”.


Danke, dass du diesen Blog gelesen hast. Wir hoffen, dich hier bald wiederzusehen.

Hat dir der Artikel über die Queen Mary Universität gefallen? Wenn ja, dann hinterlasse uns hier einen Kommentar. Und vergiss nicht, wenn du eine Studentenunterkunft in London brauchst, oder jemanden kennst, der eine sucht, dann findest du sie hier auf  Uniplaces.

Scroll To Top