Now Reading
Ein Überlebensratgeber für ein Zusammenleben mit anderen Studenten

Ein Überlebensratgeber für ein Zusammenleben mit anderen Studenten

Wenn Du Dich entscheidest, im Ausland zu studieren, dann gibt es ein paar Dinge, über die Du Dir Gedanken machst. Selbstverständlich zählen die Unterkunft und die zukünftigen Mitbewohner zu diesen Dingen. Niemand möchte ein Apartment mit Mr. Sauber und Mr. Unordentlich teilen, aber falls Du Dich doch einmal in einer solchen Situation befinden solltest, sagen wir Dir hier wie Du dennoch Dein Studentenleben genießen kannst.  

Lerne Deine Mitbewohner kennen

Deine Mitbewohner sind Deine ersten Freunde, wenn Du im Ausland studierst.

Lerne jeden kennen, der in Deinem Apartment oder Studentenresidenz wohnt. Spreche mit Deinen Mitbewohnern und teile deren Erfahrungen. Diese werden Dir alle wichtigen Informationen und Erfahrungen mitteilen, die Du über Dein neues Zuhause wissen musst. Wenn Du an Erasmus teil nimmst, dann werden Deine Mitbewohner wahrscheinlich die besten Freunde sein, die Du während Deines Aufenthalts finden wirst.

Setze Regeln

Hausregeln helfen, um die meisten Probleme zu vermeiden, wenn man eine Wohnung teilt.

Falls Dein Gastgeber bisher noch keine Hausregeln aufgesetzt hat, dann solltest Du überlegen, selbst welche zu erstellen. Rufe Deine Mitbewohner zusammen und denkt darüber nach, was wichtig ist, um die Wohnung mehr oder weniger sauber zu halten. Ihr solltet auch über einen Reinigungsplan der gemeinsamen Aufenthaltsräume nachdenken, wie zum Beispiel eine abwechselnde, wöchentliche Reinigung.  

Halte die Aufenthaltsräume sauber

clean
Helft Euch gegenseitig, um die Aufenthaltsräume sauber zu halten!

Wenn Du eine Wohnung teilst, dann ist es wichtig, die gemeinsamen Räume sauber zu halten. Falls Du in Deinem Zimmer eher unordentlich bist und Du nicht immer aufräumen möchtest, dann kannst Du die Tür schließen. Jedoch in der Küche, im Badezimmer oder Wohnzimmer ist dies nicht möglich. Daher halte die gemeinsam genutzten Räume sauber und falls es doch einmal ein Problem gibt, dann setze Dich mit Deinen Mitbewohnern zusammen und sprecht darüber.  

Kümmere Dich um die Rechnungen

Teile die Rechnungen mit Deinen Mitbewohnern und versuche diese nicht zu überschreiten.

Wenn Du Deine Studentenwohnung buchst, sei sicher, dass die Rechnungen bereits im Preis enthalten sind, um weitere Probleme zu vermeiden. Falls die Rechnungen nicht enthalten sind, dann sprich mit Deinen Mitbewohnern und teilt diese untereinander. Das kann zu einigen Problemen führen, wenn zum Beispiel einer sehr lange duscht oder immer vergisst, das Licht auszuschalten. Aber auch das kann mit Hilfe aller Mitbewohner gelöst werden, indem Ihr Euch auf eine Grenze verständigt, die nicht überschritten werden sollte.

See Also

Mit anderen Leuten zusammenzuleben ist ein Teil der Erfahrung als Student. Erinnere Dich immer daran, dass jeder verschiedene Gewohnheiten oder Geschmäcker hat als Du. Am Ende des Tages ist der beste Ratschlag, den wir Dir geben können, immer über Probleme mit den anderen zu sprechen und zu versuchen eine gute Beziehung zu den Mitbewohnern aufzubauen.

Danke für das Lesen dieses Postst! Wir hoffen, Dich bald wieder auf unserem Blog wiederzusehen. Hat dir der Artikel gefallen? Falls ja, dann hinterlasse uns ein Kommentar. Und falls du eine Studentenwohnung suchst – oder jemanden kennst, der sucht – dann kannst du diese auf Uniplaces.com finden.

Scroll To Top