Now Reading
7 Gründe, warum du niemals nach Berlin gehen solltest

7 Gründe, warum du niemals nach Berlin gehen solltest

https://www.instagram.com/p/BIRpWLnj7qz/?taken-at=237880924https://www.instagram.com/p/BIQdaK1jEhk/?taken-at=237880924https://www.instagram.com/p/BHZdPecjjBH/?tagged=boxhagenerplatzhttps://www.instagram.com/p/0iXQPTiti9/?tagged=nowkoellnflowmarkthttps://www.instagram.com/p/BK84XlwB1-t/?tagged=currywursthttps://www.instagram.com/p/BK6UMDChorc/?tagged=currywursthttps://www.instagram.com/p/BK6SljxDpEe/?tagged=spreeparkhttps://www.instagram.com/p/BK6ThdxDZPV/?tagged=spreeparkhttps://www.instagram.com/p/BK47PLKghMQ/?tagged=spreeparkhttps://www.instagram.com/p/BIiab0aAN0B/?tagged=berlinbeerhttps://www.instagram.com/p/BK2ko6eAxCI/?tagged=berlinbeerhttps://www.instagram.com/p/BKvNcSog-el/?tagged=kellerbierhttps://www.instagram.com/p/BKp1fM-B86i/?taken-at=828570https://www.instagram.com/p/BKNkg08gUxU/?taken-at=828570https://www.instagram.com/p/BKB_lAbAnDm/?taken-at=789542https://www.instagram.com/p/BD8pPv7Emwy/https://www.instagram.com/p/BJKx-KbAJz8/?tagged=buchstabenmuseumhttps://www.instagram.com/p/BKyaA2IAOmV/?tagged=berlinkaraokehttps://www.instagram.com/p/BK-d1ZpD7TE/?tagged=berghainhttps://www.instagram.com/p/BK7lb3XAQVy/?tagged=berghain

Berlin ist ein schrecklicher, schrecklicher Ort. Ich meine, A) es ist voll von jungen Leuten, B) die U-Bahn ist überall und C) ich habe langsam genug davon,  in riesigen, verlassenen Fabrikgebäuden Party zu machen. Daher findest du hier die 7 Gründe, warum du niemals nach Berlin gehen solltest.

#1. Es ist voll von seltsamen Märkten:

Es gibt die berühmten Märkte in Berlin immer noch. Auf dem klassischen Mauerpark Flohmarkt gibt es all den Krims Krams, den du dir vorstellen kannst.

Es ist besonders gut dort, wenn du viele Nussknacker haben möchtest …

oder etwas von diesem “Schund”.

Klassisches Berlin. Wie wäre es mit vielen Platten, die keiner mehr spielen kann, vom Boxhagener Platz?

Oder wer würde handgemachten Schmuck vom Fehrbelliner Platz wollen?

Oder einfach tausende von Kamerateilen auf dem Neukölln Flohmarkt?

#2. Schreckliches Essen zum Mitnehmen

Ah, Currywurst, du bist wirklich der  schlechteste Genuss, wenn man im Rauschzustand ist.

Ich weiß nicht recht, wo der Curry seinen Platz hat. Aber du kannst doch nicht ernsthaft Brot, Pommes, eine hochwertige deutsche Sauce und hausgemachten Ketchup mit Curry wollen, oder?

Trotzdem, wer macht dort Gemüse rein? Heiden.

#3. Die Themenparks, die aus keinem ersichtlichen Grund verlassen sind

Sie haben tatsächlich den Dinosaurier Themenpark zurückgelassen? Eine Schande. Das würde keine Bevölkerung machen, die sich selbst respektiert – Niemals.

Na gut, man kann immerhin drumherum laufen und coole Fotos machen.

Hier …

Und hier:

#4. So viel Bier …!

Wenn du ein richtiges Bier möchtest, ein obergäriges vielleicht, oder ein Starkbier, nun ja, dann hast du Pech gehabt.

Okay, diesen Teil haben wir uns vermutlich ausgedacht. (Du musst wissen, dass es sehr schwer ist, diesen Artikel zu schreiben). Deutschland hat das Reinheitsgebot, oder auch “Deutsches Bier Reinheitsgesetz”, was bedeutet, dass du zumindest weißt, was du da vor dir hast. Es ist die älteste Standardregel der Welt, wenn es um´s Essen geht. Sie haben aber auch genug Weizenbier und auch dunkle Optionen, wozu auch das “Bock Bier” gehört.

Es gibt außerdem das Berliner Weiße, ein weniger starkes Weizenbier, das vom EU Status geschützt ist.

Berlin hatte einmal 50 Brauereien, doch nun sind es nur noch zwei.

Zwei zu viel, wenn du mich fragst.

Dann zu guter letzt haben sie ein ungefiltertes Kellerbier. Kellerbier ist ungefiltertes Lagerbier, das einem gezapften Bier ähnlich ist und meist um die 5 % Promille hat.

#5. Seltsame Museen überall!

Die Stadt hat tatsächlich eine Insel für Museen, was es leichter macht, sie zu umgehen. Das ist hilfreich. Wenn du dich aber doch magisch zu einigen ihrer seltsameren Institutionen angezogen fühlst, warum dann nicht folgende ausprobieren:

Das Ramones Museum

Ja, stimmt, es ist komisch. Man kann Dee Dee, Mark, Joey, Titch und die anderen mit mehr als 500 Erinnerungsstücken sehen.

Es ist natürlich auch eine Bar.

DDR Museum

Gott sei Dank, jemand feiert die Geschichte Ostdeutschlands. Es wird Zeit. Wenn du wirklich in einem Wohnzimmer, einer Küche oder einem Badezimmer der DDR abhängen willst, dann Bitteschön. 

Es gibt auch versteckte Abhörgeräte, damit du dich schön wohlig und beobachtet fühlst.

The Museum der Dinge

Das eklektische Designmuseum aus dem 20. Jahrhundert in der Oranienstraße ist mit Spielzeug, Tischen und seltsamen Fernsehern aus den 70ern gefüllt.

Und auch mit Busen aus Porzellan.

Buchstabenmuseum

Wenn das alles nichts für dich ist, dann gibt es immer noch das Museum für Schriftart.

See Also
The 15 coolest student residences in the world

Wir alle lieben einen schönen metergroßen Buchstaben, aber nicht so sehr wie die Gründer des Buchstabenmuseums, oder des Museums der Buchstaben, der Zeichen und Schriftarten.

Ich weiß, dass du interessiert bist, also machen wir doch weiter.

Es gibt noch etwas.

Und noch eins.

#6 Sie stehen immer noch auf Karaoke

Und nicht nur ein bisschen.

Die Bearpit Karaoke Sessions am Sonntag Nachmittag im Mauerpark bieten ein riesiges Event im römischen Amphitheater Stil, zu dem Hunderte gehen.

Es ist dafür gemacht, dass eine unterstützende Atmosphäre herrscht und die riesigen Massen sind meist auf deiner Seite

#7. Du kommst nicht in die Nachtclubs rein

Es ist gar nicht überraschend, wenn du am Wochenende praktisch in einem Nachtclub übernachtest. In das Berghain kommt man allerdings unmöglich rein. Drei Stunden anstehen und dann kommt man aus irgendeinem unbeschreiblichen Grund nicht rein.

Obwohl, solange du das weißt, warum das Ganze nicht einfach als eine weitere Erfahrung abhaken?

Der Nachtclub verspricht verschiedenes. Es gibt viele veröffentlichte Geschichten über Räume, in denen man Sex haben kann und es gibt auch einen ziemlich intensiven Homosexuellen Club nebenan. (Dort wirst du gebeten, dich nackt auszuziehen und deine Kleidung in eine Tüte zu tun).

Von außen sieht das Gebäude nicht nach viel aus, oder?

Wenn du dein Erasmussemester in Berlin machen musst (ich fühle mit dir), dann kannst du dir unsere Berlin Blogs durchlesen, um zu schauen, wie du dir deinen Aufenthalt in Berlin erträglich machen kannst.

Danke, dass du diesen Blog gelesen hast! Wir hoffen, dich hier bald wiederzusehen.
Hat dir der Artikel über die andere Seite von Berlin gefallen? Wenn ja, dann hinterlasse uns hier einen Kommentar.
Und vergiss nicht, wenn du eine Studentenunterkunft in Berlin brauchst, dann findest du sie auf 
Uniplaces.

Scroll To Top