Now Reading
15 Wörter aus dem Wörterbuch eines Globetrotter, die du kennen musst

15 Wörter aus dem Wörterbuch eines Globetrotter, die du kennen musst

Sind wir mal ehrlich: Wir alle lieben eine gute Geschichte von den Reiseberichten anderer. Reisen hinerlassen uns unvergessliche Erfahrungen, die wir unbedingt mit der Welt teilen möchten.

Das Problem ist meistens jedoch, dass diese Erfahrungen uns so inspiriert haben, dass uns die richtigen Worte fehlen. Und ohne diese Worte, die genau beschreiben, wie wir uns gefühlt haben, beenden wir die Geschichte meist mit: “Du hättest dabei sein sollen…”. Sehr unbefriedigend.

Seid nicht besorgt Ihr mutigen Abenteurer, wenn Euch Eure Sprache beim Beschreiben der Eindrücke im Stich lässt, manchmal müsst Ihr lediglich in Euren Rucksack schauen und einige Eurer Lernerfahrung von unterwegs auspacken. Denn ein anderer Vorteil, den das Bereisen der Welt mit sich bringt, ist das Aufschnappen von Wörtern anderer Kulturen, die mit nur einem einzigen Wort ein Gefühl ausdrücken können, wo wir keins finden.

So für all die, die internationalen Flair in ihr Erzählungsvokabular hinzufügen möchten – hier findest du.

15 Wörter aus dem Wörterbuch eines Globetrotters, die du kennen musst:

#1 Serendipity (Nomen)

Englisch – Die Erscheinung und Entwicklung von Ereignissen durch Zufall in einer glücklichen oder wohlwollenden Art und Weise; die Fähigkeit erfreuliche Entdeckung durch Zufall zu machen. 

#2 Saudade (Nomen)

Portugiesisch -Ein nostalgisches Gefühl, wenn man sich nach etwas sehnt; die Liebe für etwas, die bleibt, selbst wenn man weiß, dass es niemals wieder stattfindet. Der Klang von Samba in Havana’s Calle Obispo oder der Geruch frischen Kaffees, der in der ewigen Stadt Rom serviert wird.

#3 Toska (Nomen)

Russisch – Ein Wort, das in 50 verschieden Arten ausgelegt werden kann. Die Stärkste Art ist: Das Gefühl eines tiefen seelischen Schmerzes ohne einen bestimmten Grund. Andere Male ist es ein dumpfer Schmerz der Seele, oder ein Sehnen, ohne sich nach etwas zu sehnen; ein vages Gefühl der Ruhelosigkeit oder sich nach etwas/jemandem zu sehnen.

#4 Rasasvada (Nomen)

Sanskrit -Die Anerkennung oder das Erkennen von Freude; Glückseeligkeit ohne daran zu denken.

#5 Koselig (Nomen)

Norwegisch – Das Gefühl von Wärme, wenn man einfache Freuden des Lebens mit Leuten teilt, die man mag. Sei es mit jemanden zu Kuscheln, oder eingeschneit sein in einer wunderschönen, gemütlichen Kabine, ein leckeres Essen oder eine tolle Party.

#6 Wabi-Sabi (Nomen)

Japanisch -Eine Weltansicht, die sich darauf konzentriert, die Vergänglichkeit und Unvollkommenheit zu akzeptieren.

#7 Sonder (Verb)

Englisch – Die Erkenntnis, dass jeder Passant ein Leben lebt, dass so lebhaft und komplex wie deines ist. Beschäftigt mit den eigenen Ambitionen, Freunden, Routine, Sorgen und Verrücktheiten. Wie das Leben jeder Person gefüllt ist mit verschiedenen Personen, Erinnerungen, Emotionen, Gefühlen und Möglichkeiten wie die eigenen. 

#8 Onism (Nomen)

Dänisch – Die Erkenntnis darüber wie klein die Welt ist, die man erlebt. Zum Beispiel wenn du in der Abreisehalle eines Flughafen stehst und du dir wünschst, all diese Orte auf einmal zu besuchen. 

#9 Shemomedjamo (Nomen)

Georgisch – Das Gefühl extremer Sattheit, aber, weil das Gericht so lecker ist, kannst du einfach nicht aufhören, es zu verschlingen. Wörtlich,“Oh, Ich bin so satt. Eigentlich kann ich keinen anderen Bissen mehr machen. ,” während du die nächste Portion auf deinen Teller packst.

#10 Dérive (Nomen)

Französisch – Die Idee, dass selbst wenn man abtreibt, man auf einen Pfad zurückfällt, der bereits durch deine Umwelt definiert wurde. 

#11 Yahourt (Nomen)

Französisch – Ein ausländischer Song, den du singst, obwohl du die Sprache nicht kennst und du einfach nur den Sound nachmachst.

See Also

#12 Ayurnamat (Nomen)

Inuit -Die Pilosophie, dass es keinen Grund zur Sorge gibt, da die #Dinge eh nicht geändert werden können.

#13 Sehnsucht (Nomen)

Deutsch – Das untröstliche Verlangen des menschlichen Herzen nach Etwas oder Jemandem.

#14. Metanoia (Nomen)

Griechisch – Beschreibt die Reise den Verstand, das Herz, die Person selbst oder die Lebensart von jemanden zu verändern. 

#15 Schnapsidee (Nomen)

Deutsch – Ein brillianter Plan, der entstanden ist, als man betrunken war.


Danke für das Lesen dieses Posts! Wir hoffen, dich bald wieder auf unserem Blog zu treffen. 

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann hinterlasse uns einfach ein Kommentar.
Du möchtest keinen unserer Posts verpassen? Dann melde dich noch heute für unseren Newsletter an.

Und denk daran: Falls du eine  Studentenunterkunft in Europa  suchst, dann kannst du diese auf Uniplaces finden.

Scroll To Top