menu
Unkategorisiert

Meine 6 höllischsten Mitbewohner

Eric Sperlich

Anmerkung: Gastblogger Eric hat eine Liste der Mitbewohner zusammengestellt, mit denen er für 2 Jahre zusammengelebt hat. Er hat 6 Monate Erasmus in Lissabon verbracht und wird viele seiner Erfahrungen teilen, die er erlebt hat. Erinnern Dich diese an jemanden? Mit wie vielen und welchen höllischen Mitbewohnern hast Du zusammengelebt?

Seit dem Anfang meines Studiums habe ich für zwei Jahre in drei verschiedenen Wohnheimen gelebt – zwei davon in Köln sowie eine geteilte Wohnung während meines Aufenthalts in Lissabon. Während dieser Zeit habe ich wirklich mit einigen Charakteren zusammengewohnt. Ich dachte, es ginge nur mir so – aber ich habe viele Leute getroffen, ähnliche Mitbewohner hatten. Daher habe ich mich entschieden eine Liste der schrägsten und schrecklichsten Mitbewohner zu erstellen, mit denen ich zusammengelebt habe.

Die höllischsten Mitbewohner # 6 : Der Einsiedler

Dieser verbringt ganze Tage innerhalb der Wohnung. Du wirst den Einsiedler nie sehen und Dir nicht sicher sein, ob er noch lebt. Nach drei Monaten fängst Du an zu denken, dass Du eventuell die Feuerwehr rufen solltest. Bis Du diesen ganz plötzlich mitten in der Nacht beim Tee machen triffst. Und das war dann auch schon wieder die letzte Begegnung mit diesem.

BONUS-PUNKTE: Kaufe ein Fernglas und einen Safarihut, schlage vor dem Einsiedler-Zimmer ein Lager auf und versuche dessen Gewohnheiten zu verstehen. Eventuell musst Du ein paar Freunde dazuholen, um einen Schichtplan zu machen.

Blog_housemates from Hell_1

Mitbewohner – Der Einsiedler: befinden sich unten auf der Liste, da sie Dir am wenigsten auf die Nerven gehen.

Die höllischsten Mitbewohner# 5 : Der Amateurmusiker

Es wird gesagt, es gibt einen in jeder Studentenwohnung. Meiner wahr ein schrecklicher Bassist. Geht es nur mir so oder üben die immer zu den seltsamsten Zeiten während des Tages? Meiner fing immer an spät in der Nacht (4.00 morgens oder später!) während der Woche oder ganz früh am Morgen am Wochenende zu üben.

BONUS-PUNKTE: Warte bis zur Prüfungszeit oder die Abgabe von Hausarbeiten. Dann spielt der Musiker öfter und lauter, um Stress abzubauen – pass daher darauf auf, dass Dein Stresspegel zu dieser Zeit nicht ansteigt.

Blog_housemates from hell_2

Mann, ich möchte schlafen und Dein schiefer Ton ist im Weg…

Die höllischsten Mitbewohner # 4 : Der Kühlschrankmessie

Geht in den Supermarkt und kauft alles, was er sieht. Fragt immer nach Mitnahme der Reste am Ende einer Mahlzeit. Und alles geht dann in den Kühlschrank. Nichts geht jemals wieder raus. Nach einigen Monaten hatte ich immer jeden Samstag ein paar Stunden eingeplant, um die Sachen, die bereits anfingen zu schimmeln, zu entfernen.

BONUS-PUNKTE: Schaffe ein Gleichgewicht, indem Du neben einen Kühlschrankmessie einen Kühlschrankdieb (siehe unten) in die Wohnung holst. Schließe dann Wetten ab.

Blog_housemates from hell_3

Alles geht rein – nichts wieder raus.

Die höllischsten Mitbewohner # 3 : Der Kühlschrankdieb

Dieser Küchenanarchist glaubt nicht an privates Eigentum. Wenn er es sieht, wird er es essen. Erinnerst Du Dich an das Ben & Jerry’s, das Du für einen besonderen Anlass aufbewahrst – das ist nicht mehr sicher. Nichts ist. Ziehe in Erwägung einen Mini-Kühlschrank zu kaufen, den Du bei Dir im Raum anschließen kannst.

BONUS-Punkte: Der Moment, in dem Du realisierst, dass der Kühlschrankdieb kein Mitbewohner ist, sondern der Nachbar, der immer wieder mal so vorbeikommt.

Blog_housemates from hell_4

Nichts ist sicher. Nichts ist heilig. Alles im Kühlschrank ist Freiwild.

Die höllischsten Mitbewohner # 2 : Der wütende Zocker

Ich liebe ein gutes Spiel wie ein betrunkenes PES, Street Fighter oder Halo Blutbäder so wie jeder andere in meinem Studiengang. Aber mit einem wütenden Zocker zusammenzuleben kann ein wenig verstörend sein. Normalerweise sind es die perfekten, netten, ruhigen und schüchternen Mädchen oder Jungen, die sich, sobald sie die XBOX einschalten,  in Personen mit Aggressionsbewältigungsproblemen verwandeln.

BONUS-Punkte: Wenn man mit zwei oder drei Spielern im selben Haus zusammenwohnt. Schnapp Dir Popcorn und beobachte, wie die Beschimpfungen immer lächerlicher werden.

Blog_housemates from hell_5

…sobald Du jemandens Großmutter beleidigst – besonders wenn Du diese Person nicht kennst – dann solltest Du Dir eventuell ein paar Minuten Zeit zum Abkühlen nehmen.

Die schrecklichsten Mitbewohner #1 : Der Master Chef

Den Titel habe ich eher sarkastisch ausgewählt. Mit dem Master Chef denke ich nicht an Gordon Ramsey, aber Dein Haus wird sich in Hell’s Kitchen verwandeln. Ist es wirklich möglich mit Ketchup an der Decke aufgrund einer Tiefkühllasagne zu enden? Ja, es ist…Du brauchst Stunden, um die Küche zu putzen und verlässt das Haus nur für eine halbe Stunde, nur um dann wieder einen Berg an Geschirr vorzufinden.

BONUS-PUNKTE: Wenn er Pommes isst, kann er bis zu 7 Teller und 3 Becher benötigen – warte nur bis er seine Freunde einlädt.

Blog_housemates from hell_6

Das ist nicht die reguläre Faulenzer-Küchen-Combo: es ist die Fähigkeit einen Küchenalptraum mit einem Studentenbudget zu rekreieren.

Dies ist lediglich eine Liste von 6 Leuten von den über 20, mit denen ich bisher zusammengelebt habe. Aber mit Eurer Hilfe bin ich mir sicher, dass wir die List bis auf 666 höllische Mitbewohner erweitern können. Können wir? Schicke mir Deine Vorschläge in dem unteren Kommentarbereich.

Zweite Anmerkung: Wir empfehlen immer, so gut wie möglich zu versuchen, mit den Mitbewohnern auszukommen. Schließlich hat doch jeder einen kleinen “Wohngemeinschaftsteufel” in sich.

Danke für das Lesen dieses Posts! Wir hoffen, Dich bald wieder auf unserem Blog wiederzusehen. Hat dir der Artikel gefallen? Falls ja, dann hinterlasse uns ein Kommentar. Und falls du eine Studentenwohnung suchst – oder jemanden kennst, der sucht – dann kannst du diese auf Uniplaces.com finden.

Thanks for reading this post

Reset Filters