menu
Unkategorisiert

Die 7 wichtigsten Dinge, die du für Paris einpacken solltest

Daniela Matinho

This post is also available in: Englisch Spanisch

Es gibt so viele Listen im Internet über Dinge, die man einpacken muss, wenn man Paris besucht, deswegen habe ich hier meine eigene Liste von den Dingen, die man unbedingt in der Stadt haben muss.

Paris ist “la vile de la mode”, deswegen solltest du dich also immer besser als je zuvor kleiden. Ich lebe seit vier Jahren in der Stadt und glücklicherweise kenne ich viele der dunkelsten Modegeheimnisse.

Erst einmal musst du dir folgende Prämisse gut merken: Weniger ist mehr. Denk daran, wenn du in Paris bist und alles wird gut.

1. Kamera

7 essentielle Dinge, die man für Paris einpacken muss: Kamera

Wage es ja nicht, ohne eine Kamera nach Paris zu reisen! Paris ist die Art von Stadt, wo du nicht unbedingt Museen besuchen musst, um Kunst zu sehen. Die Straßen; die Kanäle; the outfits … alles hier ist inspirierend. Nimm also eine Kamera mit, die handlich ist, und nimm sie überall hin mit.

2. Reiseführer und Karte

7 essentielle Dinge, die du für Paris einpacken musst: Reiseführer und Karte

Ich weiß, dass wir Smartphones und all die Apps haben, die uns alles über Paris und die Geschichte der Stadt verraten, doch wie man ein Tourist in Paris sein muss, sagen sie uns nicht. Benutz die Karte, lauf in der Stadt umher und hol das Meiste aus jedem Monument, jeder Straße und jedem Café heraus.

Ein Tipp: Wenn du gerne den Eiffel Turm hochsteigen oder eine Bootstour auf der Seine machen möchtest, dann besorge dir schon vorher ein Ticket. So kannst du dann besser über deine Zeit in der Stadt verfügen und musst nicht lange in der Schlange warten, um Tickets zu kaufen.

3. Studentenausweis/ Personalausweis/…

7 essential items to pack for Paris: Discounts

Frankreich ist definitiv ein Land, wo du immer an Rabatt herankommst! Wenn du Student/in bist; jünger als 25 bist; ein europäischer Staatsbürger/in bist; oder arbeitslos bist … du wirst immer Rabatt oder freien Eintritt zu vielen Museen oder öffentlichen Monumenten bekommen. Klingt das vielversprechend? Dann nutze es aus und mach das Beste aus deiner Reise mit einem kleinen Budget.

Frankreich hat nicht umsonst das Motto: Liberté, egalité, fraternité.

4. Ein Buch

7 essentielle Dinge, die du für Paris einpacken musst: ein Buch

Ich fahre jeden Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln und ich genieße es sehr, immer ein kleines Buch in meiner Tasche zu haben. Wenn du nur für ein paar Tagen mit Freunden kommst, dann ist es vermutlich nicht so nützlich, aber wenn du länger bleibst und weißt, dass du viel mit der Metro fahren wirst, dann nimm eins mit.

Außerdem solltest du auch ein Buch mit ein paar grundlegenden französischen Wörtern mitnehmen. Denn es ist kein Mythos, französische Menschen sprechen nicht gut Englisch, auch nicht an den touristischen Orten!

5. Ein Paar Turnschuhe und ein paar Schuhe

7 essentielle Dinge, die man für Paris einpacken muss: Schuhe

Sobald du in Paris bist, wirst du auch so viel wie möglich von der Stadt sehen wollen: den Eiffel Turm, die Champs-Elysées, La Bastille, Arc de Triomphe, La Défense und so weiter … Wenn du nur für ein Wochenende hier bist, dann wirst du dir die Zeit gut einteilen müssen und dann werden dir deine Turnschuhe zu gute kommen, in denen du viel laufen wirst.

Und auch hier ist “keep it simple” das Motto: ein Paar Turnschuhe für den Tag und ein Paar Schuhe für die Nacht, wenn du ausgehst!

6. Ein paar Kleidungsstücke und viele Accessoires

7 essentielle Dinge, die du für Paris einpacken musst: Kleider

Eine Sache, die ich von den Franzosen gelernt habe: Du brauchst nicht viele Kleidungsstücke und auch nicht viele Farben, um schön und elegant auszusehen. Ich pflege gewöhnlich zu sagen, dass es in Paris nur drei angemessene Farben für Outfits gibt: schwarz, weiß und petroleumgrün, ahahah …

Also brauchst du dir nicht die Mühe machen, viel einzupacken. Jeans, ein schickes Kleid, viele Schals, die einen Look verändern können und dich warm halten, wenn es kalt ist, Sonnebrille, eine Jacke oder einen Wintermantel (je nach dem, welche Jahreszeit gerade ist) und “last but not least”, eine Tasche, die du dir umhängen kannst.

7. Platz in deinem Koffer

7 essentielle Dinge, die man für Paris einpacken musst: Platz in deinem Koffer

Sehr wichtig: Lass Platz in deinem Koffer für die Souveniere, die du in der Stadt kaufst. Die berühmtesten und glamourösesten Macarons kannst du bei “Ladurée” auf der Champs-Elysées kaufen. Außerdem gibt es dort einen kleinen Eiffel Turm und sogar ein “Paris Saint Germain” Trikot.

Und wichtiger noch als alles andere: Umarm die farbenfrohe Stadt mit ihren Menschen verschiedener Herkunft, die unterschiedliche Geschichten zu erzählen und unterschiedliche Erfahrungen gemacht haben.
Und zu guter letzt, genieß die magische Stadt bei Tag und bei Nacht!

Bisous, küsschen,

Daniela


Danke für das Lesen dieses Posts! Wir hoffen, Dich bald wieder auf unserem Blog wiederzusehen.

Hat dir dieser Artikel über Paris gefallen?
Falls ja, dann hinterlasse uns einen Kommentar.
Und wenn du eine Studentenunterkunft in Paris brauchst, oder jemanden kennst, der eine sucht Paris, dann findest du diese hier Uniplaces. Wir sind zurzeit 39 Städten überall in Europa und werden bald in noch mehr sein!

This post is also available in: Englisch Spanisch

Thanks for reading this post

Reset Filters