menu
Unkategorisiert

Die 5 perfekten Unis in London für´s Erasmus Jahr

Tom Crosby

This post is also available in: Englisch Spanisch Italienisch Französisch

Die fünf besten Universitäten in London zu finden, ist schwierig, besonders, wenn du darüber in Bezug auf dein Erasmus Jahr nachdenkst.

Die beste Universität in London ist sowieso ein ziemlich subjektives Thema. Wonach soll man gehen? Nach dem Unterricht? Wie zufrieden Studenten/innen sind? Die Parties? Der internationale Ruf der Uni?

Was macht sie zu “den Besten”?

London hat sehr viele Universitäten. Viele internationale Institutionen haben hier Wurzeln geschlagen und es gibt auch Hunderte von kleinen edukativen Coleges oder spezialisierten Akademien. Diese fünf sind großen Institutionen, keine spezifischen Schulen, wie das “Royal College of Art” oder regionale Exile, wie “Loughborough University London”. Wir zählen auch die verschiedenen Colleges der “federal University of London”, wie “UCL” oder “SOAS” extra.

(Für einen schnellen Überblick über die ten Haupt-Unis in London, schau hier)

Hier sind die fünf tolle Plätze, wo du in London dein Erasmus Jahr verbringen kannst (ohne bestimmte Reihenfolge):

University College London (UCL)

Erasmus in London: UCL

The Wilkins Building, UCL
von Flickr User: Harry Wood

UCL, das in Bloomsbury gelegen ist, in der Nähe von Soho und Oxford Street, ist eine der besten Universitäten der Welt. Sie ist bei internationalen Studenten/innen sehr beliebt und 30% ihrer Studenten/innen sind aus dem Ausland. Die Universität ist außerdem die größte in England für MA Studenten/innen, denn 52% ihrer Studierenden machen einen Master.

Obwohl die Uni einen so guten akademischen Ruf hat, findet auch hier in großem Maße das typische großbritannische Studentenleben mit trinken, schlafen und faulenzen statt. Du bist in den zentralen Studentenwohnheimen nah genug an den vielen Londoner Trink-Hotspots dran, sodass du auch auf eigene Faust etwas machen kannst. Da es eine der top Universitäten Großbritanniens ist, wirst du vielleicht einige Streber oder den einen oder anderen Rah finden, aber der Campus ist groß genug, um ihm aus dem Weg zu gehen.

Positives: Sehr multi-kulti, zentral und sie hat einen sehr guten Ruf.

Negatives: Sehr teure Gegend, wenn du in der Nähe wohnen willst und es ist schwierig, einen Studienplatz zu bekommen.

Die besten Fächer: An erster Stelle in Großbritannien für: Bildende Kunst, Englisch, Jura, Archäologie, ziviles Ingenieurwesen und Architektur. Außerdem auch in anderen Bereichen stark.

UK Rankings: Guardian (12.), Times (9.).

QS World Rankings: (7.).

Imperial College London

Erasmus in London:

von Flickr User: Mihnea Maftei

Bis 2007 war das Imperial CollegeTeil des riesigen föderalen Schirms der “University of London”. Nun ist es unabhängig und somit ist das “Imperial” eine ganz andere internationale Institution. Wie sein Widersacher UCL, sind auch ein Drittel der Studierenden des Imperial Colleges aus dem Ausland. Die Universität hat sich auf Wissenschaft und Technologie spezialisiert, doch der Wirtschaftsbereich und der medizinische Bereich haben auch einen guten Ruf.

Das Imperial College, das sich in “South Kensington”, eine der reichsten Gegenden Londons befindet, ist in der Nähe von Harrods, dem Hyde Park und einer Fülle von den größten Museen der Stadt. Das Imperial ist etwas “nerdiger” als andere Unis und somit zieht es Studierende an, die etwas härter an ihren weniger künstlerischen Kursen arbeiten. Es gibt auch eine bedeutende, unvermeidbare chinesische Clique auf dem Campus.

Positives: Unglaublich gute Lage (auch wenn sie teuer ist), sehr guter Ruf

Negatives: Sehr teure Gegend (wie bereits erwähnt), eine etwas sterile Atmosphäre, Kurse, für die man büffeln muss, ein paar zu viele Studenten/innen, die an einer Privatschule waren (Siehe – Rah).

Die besten Fächer: An erster Stelle in Großbritannien für: Informatik, Bauingenieurwissenschaften, elektrische und elektronische Energietechnik und Maschinentechnik.

UK Rankings: Guardian (8.), Times (5.).

QS World Rankings: (8.).

School of Oriental and African Studies (SOAS)

Erasmus in London: SOAS

SOAS Main Building
von Flickr User: Ian Holton

SOAS ist eine weitere tolle Schule mit vielen internationalen Studenten/innen; ausgesprochen wird sie “soh-as”. 56 % ihrer Studenten/innen kommen aus dem Ausland. Auch wenn es nicht eine der besten Universitäten des Landes ist, wenn es um´s Ranking geht, so hat sie es trotzdem auf unsere Liste geschafft, weil sie ein internationales “Feeling” und eine sehr gute, zentrale Lage hat.

Die Universität ist in vielerlei Hinsicht ein Fenster, durch das die Briten in die Welt hinaus schauen können. Trotzdem wirst du als Erasmus Student/in viele moderne Sprachen lernen können, während du auch an zahlreichen geisteswissenschaftlichen Kursen teilnehmen kannst. Du hast an dieser Uni durch die vielen internationalen Studenten/innen mehr ein internationales Gefühl als ein britisches.

Positives: Zentral in Bloomsbury gelegen, sehr international, sehr gut in Sprachen, Studentenunterkünfte in Kings Cross.

Negatives: In gewisser Weise nicht sehr “britisch” und sie ist nicht so angesehen wie die anderen Unis in London.

Die besten Fächer: Sprachen (es gibt 50 nicht-europäische Sprachen), Afrikanische, Asiatische Kurse und Kurse über den Nahen Osten

UK Rankings: Guardian (26.), Times (24.).

QS World Rankings: (275.).

Außerhalb der Stadt:

Eine Universität, die viele internationale Studenten/innen hat, macht sie nicht unbedingt zu der besten für dein Erasmus Semester. Wenn du etwas erleben willst, dass etwas britischer ist, dann sind die nächsten zwei richtig für dich. Sie haben zwar nicht so einen guten Ruf, du kannst aber deshalb auch etwas Geld sparen und musst nicht ein Jahr lang wie ein Tourist leben.

The University of Roehampton 

Erasmus in London:

Richmond Park, by the University of Roehampton
von Flickr User: Harshil Shah

Die Universität von Roehampton, im Westen London, in der Nähe von Richmond Park, ist eine Mischung aus vier separaten 100 Jahre alten Colleges. Roehampton, die seit 2004 offiziell eine Universität ist, ist eine kleine Schule mit einem wachsenden guten Ruf. Erst kürzlich wurde sie zur “Besten Modernen Universität in Großbritannien” gewählt.

An vielen der neuen Universitäten in Großbritannien erhältst du gewöhnlich einen fortschrittlicheren oder praktischen Ansatz, wenn es um´s Studieren und Lernen geht, und dies passiert in einem entspannteren Umfeld. Das ist zwar in Roehampton nicht garantiert, aber es ist eine generelle Regel. Bis zum Zentrum, oder zu Gegenden wie Hammersmith, sind es nur 30 bis 60 Minuten. Du kannst also das Studentenleben erfahren und auch London erleben.

Positives: Günstiger zum Wohnen, ein einheimisches Gefühl, eine moderne Universität

Negatives: Außer der studentischen Aktivitäten, ist die Gegend etwas langweilig.

Die besten Fächer:Tanz und biologische Anthropologie.

UK Rankings: Guardian (78.), Times (80.).

QS World Rankings: (nicht bewertet).

Middlesex University

Erasmus in London:

von Flickr User: Matt Brown

Die Middlesex Universität, die sich im Barnet Viertel in London befindet, ist im hohen Norden der Stadt. An einem Ort wie diesem wirst du ein besseres Gefühl dafür bekommen, wie es ist, die typisch britische Lebensweise zu leben, mit all ihren organisierten Partynächten und dem Trinken an der Unibar, statt mit den Einheimischen in Hoxton. Du wirst immer noch in ungefähr 30 Minuten im Zentrum sein, vielleicht etwas mehr von Tür zu Tür. Die Universität ist außerdem nur sechs Haltestellen von der “Camden Station” entfernt, wo du Live Musik hören und Party machen kannst.

Die Universität ist gut vernetzt im Norden der Stadt und es gibt viele Optionen, Praktika zu machen. Middlesex ist eine weitere Uni, an der ein Drittel der Studierenden nicht aus Großbritannien sind. Du wirst dich also nicht einsam fühlen.

Positives: In einer günstigen Gegend, du bekommst einen besseren Eindruck vom britischen Leben, eine große, moderne Universität, fortschrittliches Denken und fortschrittlicher Unterricht.

Negatives: Ein durchschnittlicher Ruf, meist in belaubten, landschaftlichen Gegenden.

Die besten Fächer: Sportwissenschaften.

UK Rankings: Guardian (81.), Times (94.).

QS World Rankings: (651-700).


25unilib     25uni     15residences


Danke für das Lesen dieses Posts! Wir hoffen, Dich bald wieder auf unserem Blog wiederzusehen.
Hat dir der Artikel gefallen? Falls ja, dann hinterlasse uns ein Kommentar. Und falls du eine Studentenwohnung in London suchst – oder jemanden kennst, der sucht – dann kannst du diese auf Uniplaces finden.

This post is also available in: Englisch Spanisch Italienisch Französisch

Thanks for reading this post

Reset Filters