Now Reading
5 Orte, an denen du deinen Durst in Köln stillen kannst

5 Orte, an denen du deinen Durst in Köln stillen kannst

 

  1. Schamong Kaffee“
    cafe

Ein Muss für Kaffeeliebhaber: Dies ist ein Familienbetrieb, den es schon seit 50 Jahre gibt. Das spricht doch schon für sich, oder?! Hier kannst du guten Gewissens deinen Kaffee trinken, denn er ist sowohl bio als auch fair.

Adresse: Venloer Str. 535
Für mehr Info klicke hier.

 

 

  1. „Die Rösterei“

rösterei

Hier kannst du beim Rösten zuschauen und sogar selbst zur Hobby-Barista werden. Das ist doch mal was Anderes, oder?! Wenn du keine Lust hast, vor die Tür zu gehen, dann kannst du dir den Kaffee auch nach Hause liefern lassen. Allerdings musst du ihn dann auch selbst zubereiten. Aber wenn du dafür deine Ruhe und leckeren Kaffee hast, hat es sich doch schon gelohnt. Schau hier mal rein.

Adresse: Aachener Str. 22

 

  1. „Vintage“

wine

Du möchtest abends schön ein Glas Wein trinken, dann empfehle ich dir dieses Lokal – klasse Name für ein Weinlokal, wie ich finde, und es bleibt nicht nur bei einem guten Namen. Auch die Weine dort sind hervorragend. Wenn du auch Hunger verspürst, kannst du zu den köstlichen Weinen auch noch köstlich speisen. Und das Alles kannst du auf einer schönen Terrasse oder in dem sowohl modernen als auch gemütlichen Interieur genießen. Weitere Infos findest du hier.

Adresse: Agrippinawerft 30

 

  1. „Rosebud“

cocktail

Wenn du aber eher in Stimmung für Cocktails bist, dann bist du im Rosebud genau richtig. Mit Worten kann man die Geschmacksexplosionen (alle Cocktails sind hauseigen), die man dort erfährt, kaum beschreiben, deswegen solltest du dort unbedingt hingehen und es selbst erfahren. Ich versichere dir, dass du es nicht bereuen wirst. Für mehr Info klicke hier.

Adresse: Heinsbergstr. 20

 

See Also
25 erasmus universities FEATURE

  1. „Päffgen“

beer

Wenn du in Köln bist, dann musst du natürlich auch ein Kölsch trinken, wobei es bestimmt nicht bei einem bleibt, da das Glas klein und das Bier lecker ist. Es gibt natürlich viele Brauerein, große und kleine, aber wärmstens empfehlen möchte ich dir diese. Hier ist immer was los, und falls du Heimweh verspüren solltest, dann wird es hier sofort weg sein, da der angenehme Trubel eine willkommene Abwechslung ist. Außerdem wirkt der Einsamkeit entgegen, dass man hier, weil der Laden so gefragt ist, sich vermutlich zu jemandem an den Tisch dazusetzen muss und so kommt man mit seinen Tischnachbarn ins Gespräch. Was ich am „Päffgen“ außerdem mag, ist, dass die Kellner, die rau und freundlich zugleich sind (so eine Mischung gibt es wohl nur im Rheinland), so schönes rheinisch sprechen; das muss man mal gehört haben. Und wenn du Hunger verspürst, was beim Bier trinken ja durchaus vorkommt, dann solltest du unbedingt die Spätzle probieren. Klicke hier für weitere Details.

Adresse: Friesenstr. 64

Ein Buch möchte ich dir noch ans Herz legen, das mich zu diesem Blog angeregt hat. Es war, und ist, mein Lebensretter in Köln: „Endlich Köln“, rap Verlag. Dort erfährst du noch mehr über die kulinarische Welt: Restaurants, Cafés, … und auch über die kulturelle: Theater, Kinos, Museen, etc.

Author: Yael Brunnert


Danke für das Lesen dieses Posts! Wir hoffen, Dich bald wieder auf unserem Blog wiederzusehen.

Hat dir der Artikel gefallen? Falls ja, dann hinterlasse uns ein Kommentar.
Du möchtest über alle Posts auf dem Laufenden gehalten werden und keinen verpassen? Kein Problem: Melde dich für unseren Newsletter an.

Und falls du eine Studentenwohnung suchst – oder jemanden kennst, der sucht – dann kannst du diese auf Uniplaces finden.

What's Your Reaction?
Interesting!
0
Loved it!
0
Need Some Improvement
0
Not Sure
0
Surprising!
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top