menu
Unkategorisiert

20 Instagrams, die das Londoner Studentenleben perfekt erklären

Tom Crosby

This post is also available in: Englisch Spanisch Italienisch Französisch

Es gibt einige Dinge in London, die nur ein Student je verstehen wird. Man kann nicht fünf Minuten bevor ein Seminar losgeht aufstehen, wenn man 40 Minuten zur Uni fahren muss. Erwarte nicht, dass du “Pints nur ein Pfund” Nächte vorfindest, auch nicht im Studentenwerk. Und du hast auch nicht wirklich eine Chance, einen guten Döner für unter zehn Pfund zu bekommen. Das ist einfach das Londoner Leben.

Es ist wirklich ein harter Ort, um jung, arm und schön zu sein.

Hier sind die zwanzig schönen Leute von Instagram, die das Gute, das Schlechte und das Schreckliche, dass das Londoner Leben für Studierende zu bieten hat, wirklich verstanden haben:

1. 20°C? Wahnsinn!

A photo posted by Jenny Nash (@jennyjaded101) on


Wir wissen alle, dass es in London kalt ist, aber du würdest nie auf die Idee kommen, die Heizung aufzudrehen. Zieh drei zusätzliche Pullover an. Warum nicht gleich sechs? Heizung ist nämlich teuer und deine Finger sind es nicht. Riskiere also Erfrierung und nimm 20°C Raumtemperatur für das, was es ist; etwas, das einmal war und nicht mehr ist.

2. Die meisten Praktikanten der Welt

London ist einer der besten Orte der Welt für Praktikumsstellen. Das Problem ist, dass es auch eine der schlechtesten Orte ist, um bezahlt zu werden! Wenn du dort lebst, versuche so viele Praktika wie möglich zu machen, denn sie sind sehr nützlich, um Kontakte zu machen, und die meisten Leute in Großbritannien können sie nicht wahrnehmen. Du hast Glück.

3. Das ist jetzt aus irgendeinem Grund dein Fahrrad

This means it’s home time.

A photo posted by Jenny Nash (@jennyjaded101) on

Die beste Art und Weise, mit dem Fahrrad durch die Stadt zu fahren scheint also zu sein, wenn man wie ein Bär von einem Zirkus in der Soviet-Union fährt. So sagen es zumindest die Einheimischen. Diese Fahrräder sind offensichtlich lächerlich, aber sie passen wenigstens auf die U-Bahn; und auch in deine winzige Wohnung im Osten Londons.

4. Du nimmst deine Verwandten, die dich besuchen, hier hin mit, weil es umsonst ist …

All die Schätze der Welt liegen hier für dich zum Durchschauen und Genießen bereit. Natürlich ist der größte Anziehungspunkt für dich der Preis. Und der ist gleich null. Du wirst deine Oma also zur V&A mitnehmen und deine Mama natürlich auch zur Tate. Nur so lange sie das Mittagessen zahlen.

5. Mehr wert als deine Großmutter

Oyster and 16-25 Railcard Travelling around London can heavily affect your budget, especially after the devaluation of our currency. The Oyster Card is the answer. It is valid not only on the underground, but also for the red double decker buses and even some regional trains. ? There are 18+ Student or pay as you go oyster cards. If you live near your school, college or university, or only make a few journeys, you may not need a Travelcard or Bus & Tram Pass season tickets. You may be better off using pay as you go at the adult rate.? Insider tip: 18+ Student Oyster saves 30% on travelcard, but if you add your 16-25 Railcard the discount will be 34% on all journeys. You can top up Oyster: · at stations?; · online – select the station you want to collect your order (can also set up auto top-up when your balance is below a certain amount)?, · at some shops across London Insider tip: If you forgot your oyster at home do not worry you can now pay for your journey with your contactless card? 16-25 Railcard Your 16-25 Railcard will save you 1/3 off rail fares when you go by train. Insider tip: if you travel with a group of 3 and more, you will pay as much as with the 16-25 Railcard.?

A photo posted by KazSociety UK (@kazsocietyuk) on

Diese zwei kleinen Schönheiten, deine Studenten “Oyster Card” und deine 16-15 Railcard sind praktisch das Äquivalent eines goldenen Willy Wonka Tickets. Behalte sie bei dir, wie ein richtig guter Freund oder einen wirklich günstigen Weg, Zugtickets zu bekommen.

6. Der Nachtbus ist die beste Jugendherberge Londons

Missing so much London’s night buses on the way back home ?? @caciops89 @imjessbaddie

A photo posted by Paola Campi (@_paulafields) on

Wir alle wissen, dass du ungefähr 60 Minuten vom Zentrum entfernt wohnst. Natürlich tust du das, du bist ja schließlich Student/in. Also erwarte, dass der Nachtbus dein einziger Freund sein wird, und auch dein größter Freund, wenn nachts in Camden oder Soho unterwegs bist. Bete dafür, dass sie so schnell wie möglich die Nacht-U-Bahn läuft.

7. Das fühlt sich wie ein Schnäppchen an

This sounds about right.. #Londonprices ??

A photo posted by Zoe watts (@zoewatts21) on

Du bist also schon eine Weile auf der Suche nach einer Unterkunft? Dann ist Uniplaces vermutlich deine beste Möglichkeit (und wir sagen das nicht nur so). Du kannst Preise erwarten, die bei 100-220 £ pro Woche liegen. Jetzt ist die Matratze schon ansprechender, oder?

8. Das ist unglaublich günstig für ein “Pint”

Was für ein Preis! Ernsthaft. Du hast echt Glück, wenn du heutzutage ein Bier unter 4 Pfund in den meisten Pubs Londons bekommst. Kauf also ungefähr sechs, füll sie in eine große Thermoskanne und fertig! Dein Abend ist gerettet. Halte dich an die “Student´s Union”, dann wirst du vielleicht etwas mehr Glück haben.

9. Diese falschen Zeichen sind zu real

Irgendein Scherzkeks hat angefangen, authentische “Transport for London” Sticker mit seinen eigenen satirischen Versionen auszutauschen. Einige sind wirklich genial, aber die meisten erzählen dir mehr über die Kultur der Londoner U-Bahn als du je von einem Buch oder im Fernsehen erfahren wirst.

10. Du bist hier reingegangen und nie wieder rausgekommen!

Die “British Library”, die zwischen den Stationen Euston und Kings Cross/St. Pancras liegt, ist wirklich unglaublich groß. Sie haben jedes Buch, das je in Großbritannien und Irland gedruckt wurde, und sie fügen jedes Jahr drei Millionen hinzu. Neben den 150 Millionen Büchern, die sie schon haben, ist das gewaltiges Leseunterfangen. Sei vorsichtig, vielleicht gibt es hinten einen Eingang zu Narnia.

11. Niemand schert sich wirklich darum, wie du dich anziehst

New body suits online and in store – Batman, Flash and Superman

A photo posted by Fancydress.com (@fancydresscom) on

Sich schick anzuziehen, ist eine britische Studenteninstitution, die für fast jede Gelegenheit passend ist. Komischerweise wird sich in London niemand wirklich darum kümmern. Du solltest mal sehen, wie einige Menschen sich hier jeden Tag anziehen. London ist eine Welt, in der Kleidung nur wenige Regeln hat.

12.Wenn du rauchen willst, dann solltest du besser folgendes lernen!

#rollyourowntobacco #drumtobacco #drum #rizla

A photo posted by EV Project (@nizamaziz88) on

Dir deine eigene Zigarette zu drehen ist leider der einzige Weg. Loser Tabak ist teuer, aber Zigaretten sind Wucher. Trotzdem solltest du vorbereitet sein, dass die Gesundheitswarnungen in jeder Sprache von Portugiesisch bis Polnisch sein können.

13. Günstige, wertvolle Marken sind die einzigen Marken

Großbritannien ist clever, wenn es um günstige, aber gute Marken geht. Wir haben nicht nur Tausende von Aldis und Lidl, sondern jeder Supermarkt hat auch eine recht ordentliches Preis-Leistungsverhältnis. Sei mutig. Es wird dein Leben, nicht nur deine Ernährung verändern.

14. Diese Taschen sind deine Armani

A photo posted by @zafascynowana on

Primark, oder Primani, wie es manchmla auch genannt wird, ist brilliant für günstige, aber ordentliche Kleidung. Erwarte natürlich nicht, dass sie aus ethisch korrekten Quellen kommen, aber Primark ist überall und die Preise sind erschreckend niedrig.

15. Na und, dann kannst du dir eben keine Armbanduhr leisten

#bigben #theparliament #london

A photo posted by Amélie Gautier (@ame_gram) on

Ein oder zwei Mal wirst du dich vermutlich wirklich dabei ertappen, dass auf die weltberühmte Uhr schaust, um zu sehen, wie spät es ist. Sie ist meist bis auf die Sekunde perfekt und zur vollen Stunde hört sie sich so herrlich dramatisch an.

16. Dieser Raum ist jetzt riesig für dich

Was auch immer du früher für winzig gehalten hast, du wirst nun deine Definition neue überdenken müssen. Mieten sind hoch in London und die Räume sind klein. Jemand hat sogar versucht, für 500 Pfund im Monat einen Schrank unter der Treppe, “Harry-Potter-Style” zu mieten. Sei vorbereitet.

17. Du fährst mit dem Boot zur Uni (vielleicht)

Thought I’d get a bus in to work this morning, heading to @sohobikeslondon #thamesclipper #Battersea

A photo posted by Oli da Costa (@olidacosta) on

Je nach dem, wo du studierst und wohnst, ist dies tatsächlich eine vernünftige Option. Ernsthaft. Sie ist auf dem “Oyster” Karten Netzwerk und ist ziemlich schnell (und hat auch sehr schöne Aussichten).

18. Deine britischen Nachbarn von überall in der Welt

Ach, London, eine der multikulturellsten Städte der Welt. Jeder ist ein Einheimischer, aber sie haben alle eine eine andere Geschichte oder Herkunft. In der Stadt gibt es ca. 30 %, die aus einem anderen Land kommen, und in einigen Teilen können 80 % der Menschen eine ethnische Minderheit sein. Es ist ein wahrer “Melting Pot”. Genieß ihn.

19. Es gibt keine Konsonanten!

That’s y i dont understand them ??? #britishaccent #glasgowaccent #uk #ukstudentlife

A photo posted by PangVera? (@pangvera) on

Was auch immer dieser Instagrammer sagt, dies ist kein “britischer Akzent”. Diese traditonelle Londoner oder “Cockney” Aussprache ist immer noch gebräuchlich bei Menschen überall im Südosten Englands. Erwarte lange Vokale, winzige Konsonanten und einen sehr kreativen “Slang”.

20. Das ist jetzt dein normaler Gang

Someone walking behind me meant I couldn’t stop to capture this properly. But it was ♡. #lunchtime #londonwalking

A video posted by JOHANNA B (@johanna_birgitta) on

Ok, vielleicht nicht genau dieser Gang, aber du wirst gut werden im “um die Wette gehen”, besonders, wenn du drei Minuten zu spät für eine Vorlesung bist. London ist einer der besten Plätze, um “Menschen mit Hochgeschwindigkeit” zu beobachten.


25unilib     25uni     15residences


Danke für das Lesen dieses Posts! Wir hoffen, Dich bald wieder auf unserem Blog wiederzusehen.

Hat dir der Artikel gefallen? Falls ja, dann hinterlasse uns ein Kommentar. Und falls du eine Studentenwohnung in London suchst – oder jemanden kennst, der sucht – dann kannst du diese auf Uniplaces finden.

This post is also available in: Englisch Spanisch Italienisch Französisch

Thanks for reading this post

Reset Filters