menu
Unkategorisiert

10 Tipps, um in Porto Geld zu sparen

José Vieira Peres

This post is also available in: Englisch Spanisch

Also, du willst mehr Geld machen mit dem Kleingeld, das du hast? Du möchtest, dass sich dein Euro mehr anfühlt als nur das, was er ist? Willst, mehr Spaß haben mit dem Geld, das du hast?
Hier sind einige, einfache Tipps, wie du in Porto Geld sparen kannst und das Beste aus deiner Zeit dort herausholen kannst!

Hol das Beste aus deinem Studentenstatus heraus

Als StudentIn kannst du viele Schnäppchen in der Stadt ergattern, von günstigen Kinotickets, zu besonderen Menüs bekannter Restaurantketten, bis hin zu günstigeren Druckaufträgen und Fotokopien (das letztere geht nur in deiner eigenen Fakultät). Vergiss nicht, deine Studentenkarte mitzunehmen oder etwas, das beweist, dass du ein Student, eine Studentin in Porto bist, denn das hilft dir vielleicht, Geld zu sparen.

Finde den Telefonanbieter, der am besten zu dir passt

Viele der Handyanbieter haben gute Angebote für StudentInnen. Jeder von ihnen hat verschiedene Tarife: einige haben bessere Datenoptionen und bieten in einigen Apps kostenlosen Datengebrauch an, einige bieten bessere Raten für internationale Anrufe an und andere haben eine Basisdatenprovision, die sich jeden Monat erneut, einer bietet “Cross-Promotions” mit Fast Food und Kulturmarken sowie faire Raten, und zuletzt bieten einige unbegrenzte Kommunikationen mit allen anderen Mobilfunkanbietern an, haben aber in anderen Gebieten Defizite.

Sei kein einsamer Wolf

Don't be a lone wolf!

Dies sollen die besten Jahre deines Lebens sein, verschwende sie nicht! Besonders nicht, wenn du einen finanziellen Nutzen daraus ziehen kannst! Ich bin mir sicher, dass du den Ausdruck “sharing is caring” (teilen bedeutet, sich zu sorgen) gehört hast, wenn nicht … ach ja, was Leute an diesem bestimmten Ausdruck nicht verstehen, ist, dass sich der Teil des sich Sorgen machens nicht auf die Person bezieht, mit der du es teilst, sondern auf dein Bankkonto. Weil du sparst. Denn wenn du eine Wohnung mit jemandem teilst, wird sie umso günstiger, mit je mehr Menschen du sie teilst. Denn, wenn du für eine große Gruppe von Leuten mit einem Restaurant ein Menü aushandelst, desto günstiger wird der Preis (oder desto mehr Vorteile wirst du von diesem Deal haben).

Hol Dir eine Monatskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel

Get a Transport Pass

Wenn du denkst, dass du nur einen Fußmarsch von der Uni entfernt wohnst, und diese extra 20 Euro (es hängt von dem Plan ab, den du hast, es variiert zwischen 18,50€ und 45,60€) könnten dich lange durch eine unvergessliche Nacht bringen, dann überleg nochmal. Porto ist eine kleine Stadt, aber öffentliche Verkehrsmittel sind nicht ganz von der Hand zu weisen. Jeden Monat gibt es mindestens ein Kulturevent, das weiter außerhalb liegt. Vielleicht hast du an ein paar Wochenenden die Lust, die Metro in die Innenstadt zu nehmen und dort in einige Clubs zu gehen. Vielleicht nimmst du einen Bus zurück. Mach das vier Mal im Monat und du hast schon 60% von dem verschwendet, was du gespart hättest, wenn du eine Monatskarte gekauft hättest. Aber am Ende ist es deine Entscheidung, wo du wohnst und wie viel du erleben und erkunden möchtest. Wie man so schön sagt, “you do you”, du machst dich selbst!

Sei zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Wir alle kennen Happy Hour und wie sie das Leben von StudentInnen überall in der Welt beeinflusst. Aber wusstest du, dass es auch darauf ankommt, an welchem Tag der Woche sie ist? Bei Ribeira kannst du zum Beispiel montags einen halben Liter deines Lieblingsgetränks zum halben Preis bekommen. Also vergiss nicht, nachzufragen, was die aktuellen Angebote sind, bevor du feiern gehst!

Willkommen zur Welt der digitalen Medien

Use Social Media

Durch den Zuwachs an Popularität von Facebook, Reddit und Twitter ist es zu einer Seltenheit geworden, jemanden zu finden, der nicht mit einer Art von sozialem Netzwerk zu tun hat. Durch den Zuwachs an sozialen Medien, haben sich viele Gruppen geformt, die aus Menschen von derselben Universität bestehen oder aus Menschen, die vielleicht in der Nähe von dir wohnen, oder vielleicht aus Menschen, die in derselben langweiligen Vorlesung um 4:20 sitzen. Wer weiß, aber wenn du je ein Buch aus deinem Kurs brauchst, oder vielleicht Mitschriften der Vorlesung, vielleicht eine Empfehlung für ein gutes Restaurant, dann könnten soziale Netzwerke deine beste und schnellste Möglichkeit sein!

Sei ein “Buddy” oder finde einen

Be an Erasmus Buddy

ESN (Erasmus Student Network) bietet ein Programm an für alle, die in Porto leben, oder die ihr Erasmus Semester in der Stadt machen. Es bietet nicht nur die Möglichkeit, mit vielen Menschen verschiedener Nationalitäten in Kontakt zu treten und sie zu treffen, es bietet auch eine einzigartige Erfahrung. Je nach dem, ob du Erasmus machst oder in Porto lebst, bei einem der ESN Programme mitzumachen, bietet dir viele Vorteile, zum Beispiel wirst du zu ESN Parties eingeladen oder kannst bei besonderen ESN Tours und Programmen mitmachen. Zusammenfassend, es ist eine tolle Art, neue Leute kennen zu lernen, bei special events dabei zu sein und großen Spaß zu haben und gleichzeitig Geld zu sparen.

Eduroaming

Eduroam ist ein Anbieter, der für die meisten Universitäten Europas zur Gewohnheit geworden ist. Er erlaubt den StudentInnen, ins Internet zu gehen und die Vorzüge der Universität durch bestimmte VPNs an öffentlichen Plätzen zu benutzen, an denen StudentInnen oft sind, um den Studentenalltag zu vereinfachen. Die meisten Bibliotheken und Museen sind mit diesem WLAN ausgestattet und auch alle Universitäten. Aber manchmal kannst du eduroam vielleicht auch an ungewöhnlichen Orten finden, wie zum Beispiel am Molhe Strand, ohne dass du in einem Café sein musst und eine Wasserflasche kaufst, die du eigentlich gar nicht willst, oder einen Kaffee, der schon kalt geworden ist, weil du ihn vergessen hast.

Rauche nicht

Bevor du dich darüber streiten willst, warum das auf der Liste ist, rechne es einfach durch. Rauche einfach nicht. Genug gesagt.

Und zu guter letzt, sei klug!

Spend wisely

Ein aufgeklärter Konsument wird eine bessere Entscheidung treffen als ein impulsiver Käufer. Und mit dem leichten Zugang zu Informationen durch das Internet, kann es sehr einfach sein, ein bisschen was zu sparen, wenn man herausfindet, wo die Dinge, die man möchte, günstiger verkauft werden, oder vielleicht ist es ja auch manchmal günstiger, etwas aus dem Internet zu bestellen als es in einem Laden zu kaufen. Es hat noch niemandem geschadet, etwas zu googlen, denke ich.

Also, das ist alles. Geh in die Welt und triff gute Entscheidungen, hab Spaß und all das. Wenn du einen handfesten Rat haben willst, mit den Worten eines Menschen, der viel schlauer ist als ich: “Creme dich mit Sonnencreme ein.” Vertrau mir, dieser Rat, im Gegensatz zu all den anderen, die ich gesagt habe, ist wissenschaftlich bewiesen. Also geh da raus, sei jung und töricht, aber die Hauptsache ist, hab Spaß und mach das Beste aus dem, was du hast!

Danke für das Lesen dieses Posts!

Wir hoffen, Dich bald wieder auf unserem Blog wiederzusehen. Hat dir der Artikel gefallen? Falls ja, dann hinterlasse uns ein Kommentar. Und falls du eine Studentenwohnung in Porto suchst – oder jemanden kennst, der sucht – dann kannst du diese auf Uniplaces.com finden.

This post is also available in: Englisch Spanisch

Thanks for reading this post

Reset Filters