menu
Unkategorisiert

Deine “Bucket List” für dein Auslandsstudium in Rom

Yael Brunnert

Wenn du im Ausland studierst, solltest du das Beste aus dieser Erfahrung machen. Die Uni ist natürlich sehr wichtig und dein Stundenplan ist vermutlich sehr voll. Aber es gibt viele Dinge, die du an deinen freien Abenden, an deinen freien Morgen und natürlich am liebsten Teil der Woche, am Wochenende, machen kannst.

Wenn du dein Auslandssemester in Rom verbringst, solltest du darauf achten, dass du das Beste daraus machst! Um dir dabei zu helfen, hat “The Roman Guy”, ein Reiseveranstalter aus Italien, diese “Bucket List” für dich zusammengestellt. Schau sie dir an!

Mach einen Ausflug zum Castelli Romani

Wenn man an kleine italienische Städte denkt, dann fällt einem meist die Toskana ein. Auch wenn Rom in der Nähe der Toskana liegt, hat auch die Region Lazio (wo Rom gelegen ist) viele schöne Orte zu bieten. Die Städte in den Bergen, die in den “Castelli Romani” gelegen sind, sind bei Italienern beliebte Ziele für Tagesausflüge. Diese hübschen kleinen Städte richten an verschiedenen Zeiten im Jahr kulinarische Feste und Weinfeste aus und sind leicht mit dem Zug zu erreichen.

A post shared by Nicola Criniti (@nicolacriniti) on

Frascati ist ein toller Ort, um ihn mit deinen Freunden zu besuchen und eine Weinprobe zu machen. Es kostet nur 2,10 € und dauert nur eine halbe Stunde, bis du oben am Berg bist, um dort Weißwein aus der Region zu trinken. Dabei hast du eine wunderschöne Sicht über Rom.

Nutze den Studentenrabatt auf Touren

Touren sind toll. Nicht nur, weil sie das alte Rom zum Leben erwecken, sondern auch, weil du viele Sehenswürdigkeiten in zwei oder drei Stunden besichtigen kannst. Das bedeutet, dass du das Kolosseum und das alte romanische Forum in drei Stunden sehen und somit von deiner Liste streichen kannst. Außerdem kannst du Freunde und Familie beeindrucken, wenn sie dich besuchen, in dem du einige Zitate über die römische Geschichte zitierst, die du von deinem Reiseleiter weißt.

A post shared by The Roman Guy (@theromanguy) on

Es gibt auch viele günstige Touren, wo du hinter die Kulissen schauen kannst, wie zum Beispiel beim Kolosseum. Außerdem bieten die meisten Reiseleiter in Rom Studentenpreise an, also überziehst du dein Konto nicht, wenn du das alte Rom entdeckst.

Sei in nur 1h30 in Florenz

Nicht viele Menschen wissen, wie nah Rom und Florenz beieinander sind, und wie leicht jede Stadt von der anderen aus mit dem Schnellzug zu erreichen ist. Die Italiener nennen ihn Freccia Rossa, roter Pfeil.

A post shared by Mike and Alex (@mv.stpnv) on

In nur eineinhalb Stunden kannst du von Rom nach Florenz fahren. Da Florenz eine kleine Stadt ist, kannst du leicht alle Sehenswürdigkeiten an einem Tag besichtigen, oder du übernachtest eine Nacht und saugst die Renaissance Hauptstadt der Welt richtig auf. Ein guter Tipp: Reise am Samstag mit einem Freund und besorge dir ein “Buy one get one free” mit Trenitalia.

Such dir ein Praktikum

Auch wenn es nur für ein paar Stunden in der Woche ist, so wird dein Auslandsstudium noch befriedigender sein, wenn du ein Praktikum findest. Rom ist ein Anziehungsort für Tourismus und viele Reiseleiter sind auf der Suche nach Studenten, die ein Auslandsstudium machen, und die ihnen ein Semester lang helfen können. So kannst du Fähigkeiten zu deinem Lebenslauf hinzufügen und gleichzeitig etwas über Rom lernen!

Schließe eine Freundschaft mit einem/r italienischen amico/a

Italienisch zu lernen, wird deine Erfahrung nur noch reicher machen! Es ist leider viel zu häufig, dass Studenten von ihrem Auslandsstudium zurückkommen und die Sprache des Landes nicht sprechen können. Aber natürlich können nicht alle leicht Sprachen lernen. Manche lernen besser im Klassenraum, während andere besser unter Leuten lernen. Vertraue mir, du schaffst das! Gib nicht auf! Italienisch ist zuweilen schwierig zu lernen, aber wenn du einen Freund hast, der gut italienisch spricht, dann wirst du sofort besser werden. Mach dir keine Sorgen, dass du dich blamieren könntest, wenn du Fehler machst und denk nicht soviel nach. Dann wirst du bald fließend italienisch sprechen können.

Entdecke die Parks in Rom

Rom besteht nicht nur aus Ruinen und Staub; es gibt viele Grünflächen, die du in der Stadt entdecken kannst und es gibt viele tolle Orte, an denen du vor den Menschenmassen fliehen kannst. Hier findest du eine Liste mit einigen der beliebtesten Parks, in die du dich flüchten kannst:

  1. Villa Doria PamphiliLaufe vom Gianicolo Hügel hinein, nachdem du gesehen hast, wie jeden Tag um zwölf eine Kanone gefeuert wird;
  2. Villa BorgheseNimm ein Ruderboot und fahre raus auf den kleinen See und liege dann im Schatten unter einem Baum;
  3. Parco Regionale Appia AnticaDieser Park ist perfekt fürs Fahrradfahren, wenn du dir ein Fahrrad mieten möchtest;
  4. Parco degli AcquedottiHier kannst du toll Fahrradfahren und ein Picknick unter alten römischen Aquädukts machen.

Entdecke Rom bei Sonnenaufgang

Ausschlafen ist toll und du denkst, du brauchst es manchmal nach einer langen Lernnacht oder einer langen Nacht mit Freunden, aber ausschlafen kannst du überall in der Welt –warum in Rom? Du hast alles in Reichweite und die beste Zeit alles zu entdecken ist bei Sonnenaufgang, wenn die Stadt am ruhigsten ist.

A post shared by Darius Arya (@dariusaryadigs) on

Du wirst den Trevibrunnen, die spanische Treppe, den Piazza Navona und das Pantheon ganz für dich alleine haben. Die Straßen werden nach frischen Brötchen und Kaffee riechen. Du kannst die ersten Teilchen aussuchen und die Fotos, die du machst, werden die besten deines Lebens sein. Kurz bevor die Sonne aufgeht, solltest du dir einen Freund schnappen, deine Kamera nehmen, ein paar Euros fürs Frühstück mitnehmen und ein “Frühaufsteher Tourist” sein. Vertraue mir, du wirst es nicht bereuen.

Iss regional

A post shared by The Color Of Noise (@teclas) on

Es gibt nicht so etwas wie italienisches Essen; Essen in Italien ist regional. Lazio hat seine eigenen Gerichte, sowie auch die Toskana und Puglia. So lange du in Rom bist, solltest du unbedingt die beliebtesten Gerichte der Stadt probieren:

    1. Pasta Carbonara (Pasta mit Ei, Käse und Schweinesoße)

2.  Bucatini all’Amatriciana  (Pasta mit Tomate, Käse und Schweinesauce)

    3.   Pasta Cacio e Pepe (Pasta mit Käse und schwarzem Pfeffer)

    4. Carciofo alla Romana (römische Artischocken)

    5. Carciofi alla Giudia (gebratene Artischocken im “jüdischen Stil”)

    6. Saltimbocca alla Romana (Kalbfleisch mit Prosciutto Schinken und frischem Salbei)

    7. Pizza Romana (Pizza im römischen Stil)

8. Maritozzo (ein süßes Brötchen mit Sahne gefüllt)


Danke, dass du diesen Blog gelesen hast!

Welche anderen Erfahrungen, denkst du, sollten Studenten in Rom machen? Hinterlasse uns einen Kommentar. Und vergiss nicht, wenn du eine Studentenunterkunft brauchst, dann wirst du das perfekte zweite Zuhause auf Uniplaces finden.

Thanks for reading this post

Reset Filters